1. Ganztagsschulkongress Mecklenburg-Vorpommern

Pressemitteilung| 12.11.2012 Vielfalt und Kooperationen in der Ganztagsschule Der 1. Ganztagsschulkongress des Landes Mecklenburg-Vorpommern unter dem Motto „Vielfalt und Kooperationen in der Ganztagsschule“ findet am Donnerstag, dem 15.11.2012 von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Gymnasium Carolinum, Louisenstraße 30, 17235 Neustrelitz statt. Der Kongress wird von der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V der RAA Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, dem Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V) veranstaltet.

Die Serviceagentur ist Schnittstelle im Programm “Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozial-fonds – und arbeitet eng mit den 15 Serviceagenturen in den anderen Bundesländern zu-sammen.
Eröffnet wird der Kongress vom Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Mathias Brodkorb. Anschließend referiert Prof. Dr. Karsten Speck von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema „Moderne Koopera-tionskultur an Ganztagsschulen“. Ihre Teilnahme am Kooperationssalon „Politik trifft Pra-xis“ haben auch die bildungspolitischen Sprecher aller im Landtag vertretenen demokrati-schen Parteien sowie der FDP zugesagt.
Die Teilnehmer erwartet ein interessantes Programm mit mehr als 20 Referenten, 15 Pra-xisbeispielen aus Ganztagsschulen, Fachforen, Kooperationssalons, einem Kino, einer Bib-liothek und vielen Ausstellern. 270 Schulleiter, Eltern, Lehrkräfte, Schüler und Kooperati-onspartner aus Kommunen und Jugendhilfe haben sich angemeldet. Das Programm finden Sie in der Anlage.
Wir laden auch Sie herzlich ein dabei zu sein und würden uns über Ihre Berichterstattung freuen! Im Anschluss an die Eröffnungsbeiträge stehen Ihnen Christian Utpatel, Geschäfts-führer der RAA, Maren Wichmann, Programmleiterin Ganztägig lernen bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und Maria Parttimaa-Zabel, Leiterin der Serviceagentur M-V, für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Ein Presseraum mit Internetverbindung steht für Sie zur Verfügung.

Thema
»