Neues Netzwerk „Digitale Bildung“ für ganztägig arbeitende Schulen

Neues Netzwerk „Digitale Bildung“ für ganztägig arbeitende Schulen

Wie bereitet eine ganztägig arbeitende Schule ihre SchülerInnen auf das 21. Jahrhundert vor? Die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ M-V bietet ganztägig arbeitenden Schulen ab dem Schuljahr 2017/2018 die Möglichkeit, in einem neuen thematischen Netzwerk  „Digitale Bildung in der ganzägig arbeitenden Schule“mitzuarbeiten und eine von über 40 Netzwerkschulen zu werden.
 
Schülerinnen und Schüler werden mittlerweile als digital natives geboren, deren Lebenswelten von Informations- und Kommunikationstechnologie durchdrungen sind. In einer immer stärker digital geprägten Welt ist die digitale Kompetenz neben Lesen, Rechnen und Schreiben immer wichtiger geworden. Es ist eine Frage der Chancengleichheit, alle jungen Menschen zu fördern.
 
Bewerbungen sind möglich bis 28.04.2017:
www.raa-mv.de/netzwerk-digitale-bildung
 
Weitere Informationen zu unserem Netzwerkkonzept finden Sie hier:
www.mv.ganztaegig-lernen.de/sites/default/files/Konzept%20Netzwerkarbeit.pdf
 
Die Ausschreibung mit Informationen finden Sie hier: