Grundschule und Hort gemeinsam - Hospitation in Greifswald

Grundschule und Hort gemeinsam - Hospitation in Greifswald

Am 04. Oktober 2016 fand eine Hospitation in der Montessori-Schule Greifswald zum Thema „Kooperation zwischen voller Halbtagsgrundschule und Hort“ statt.
Die Teilnehmer lernten den Tagesablauf dieser vollen Halbtagsgrundschule kennen und erhielten einen guten Einblick in das jahrgangsübergreifende Konzept der Schule. Des Weiteren konnte im kleinen und großen Hort beobachtet werden, wie die Kinder in offenen Gruppen ihre Freizeit interessenabhängig selbstständig planen und erleben können.

Für diesen in sich schlüssigen Tagesablauf ist eine gemeinsame Planung der Schule und des Hortes notwendig, die sich in der Montessori-Schule Greifswald in verschiedenen Maßnahmen zeigt.
Zum einen gibt es verbindliche Treffen, die für Mitarbeiter der Schule und des Hortes verpflichtend sind. Dazu gehören gemeinsame Weiterbildungen, sowie eine Gesamtplanung für das Schuljahr, in der alle Projekte, Wandertage, Feiern, Basare, Angebote und sonstige Planungen für Schule und Hort verankert werden. Die Lehrertandems treffen sich wöchentlich mit den Horterziehern und auch die Schulleitung sowie die Hortleitung treffen sich in diesem Turnus zur Absprache des Wochenverlaufs.

Zum anderen sind die Horterzieher auch am Vormittag in der Schule anwesend und unterstützen den Schulalltag. Die Lehrer haben eine Anwesenheitspflicht bis 14:00 Uhr, donnerstags bis 16:45 Uhr. Während dieser Zeit ist jeder Lehrer für die Durchführung bzw. Begleitung eines Angebotes am Nachmittag fest eingeplant.
Die offene Hausaufgabenzeit ab 13:00 Uhr wird durch die Lehrer sichergestellt. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden sich wann und wie lange sie die Hausaufgabenbetreuung nutzen.

Die Horterzieher und Lehrer arbeiten gemeinsam an der Bildung und Erziehung der Kinder, wobei sich die Professionen in keiner Weise behindern oder beschränken. Beide Berufe stehen gleichberechtigt nebeneinander und haben dasselbe Ziel.
Die Montessori-Schule Greifswald mit ihrem Hort wird unter dem Dachverband „Aktion Sonnenschein“ geführt, zu dem auch eine Kindertagesstätte, das sozialpädiatrische Zentrum, eine Frühförderstelle, Hilfen zur Erziehung sowie eine Tagesgruppe gehören.