3. Landeskongress in Rostock - Ganztägig lernen für die Zukunft

3. Landeskongress in Rostock - Ganztägig lernen für die Zukunft

3. Landeskongress in Rostock - Ganztägig lernen für die Zukunft
 
Der 3. Landeskongress Mecklenburg-Vorpommern für die ganztägig arbeitenden Schulen findet am 7. Oktober 2017 statt. Die Teilnehmenden erwartet ein vielseitiges Programm unter dem Thema „Ganztägig lernen für die Zukunft“ am Campus Ulmenstraße in Rostock.
Im Programm stehen u.a. Zukunftsklassenzimmer, Pädagogische Mittagzeit mit vielen Angeboten und Thementalks zu aktuellen Bildungsthemen sowie Theater, Musik und Filme. Zu Beginn des Kongresses ist Ministerin Birgit Hesse im Interview mit Andreas Kuhlage vom NDR, N-JOY Radio.
Das ganze Programm finden Sie als Datei im Anhang.
Eingeladen sind alle Beteiligten an ganztägig arbeitenden Schulen: Schulleiter*innen, Lehrer*innen, Schülervertreter*innen, Elternvertreter*innen, Schulsozialarbeiter*innen, außerschulische Kooperationspartner*innen, Erzieher*innen, Akteure in Lehrerausbildung und Ganztagsschulforschung, Vertreter*innen der Bildungsverwaltung und der Bildungspolitik.
 
Anmeldungen sind ab sofort möglich:
 
www.raa-mv.de/3landeskongress-gtl
 
Es ist eine Veranstaltung der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ M-V bei der RAA M-V in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.
 
Das Programm finden Sie hier: